Technische Daten

Projektbeschreibung

  • Fuß- und Radwegtunnel Länge 114,77 m, lichte Breite max. 6,45 m, lichte Höhe ca. 4,22 m
  • Tunnelbauwerk in zweischaliger Bauweise, im Sprengvortrieb mit bewehrter/unbewehrter Spritzbetonschale und Ankern, die gegen Nachbrechen und Verformungen sichern.
  • Regenschirmabdichtung mit Kunststoffbahn und einer Ulmendrainage.
  • Betoninnenschale in den Portalbereichen bewehrt, im bergmännischen Regelbereich mit Stahlfasern.
  • Auf der offenen Felssohle wird die Fahrbahn hergestellt.
  • Der Portalblock Nord soll an die Böschung angepasst verlaufen.
  • Das Südportal wird mit dem Anstieg auf den Georgsberg neugestaltet.

Besonderheit:

  • Beim Sprengen wird auf die modernste Sprengtechnik zurückgegriffen, da die Bebauung bis auf einen Minimalabstand von 8 m an die Ausbruchslaibung reicht, und diese teilweise unter Denkmalschutz steht.

Bauweise:

  • Sprengvortrieb

Geologie:

  • schiefriger Perlgneis

Allgemeine Daten

Projekt
Georgsbergtunnel Fuß- und Radwegtunnel Georgsberg, Passau

Auftraggeber
Stadt Passau

Auftragnehmer
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG

Bauzeit
Juli 2023 bis Mai 2023

Bausumme netto
€ 3,5 Mio.

Nutzung
Infrastruktur
Art
Fuß- und Radwegtunnel
Länge
114,77 m
Bauart
Sprengvortrieb
Ähnliche Projekte

Projekte

LSG Tunnel am Flughafen Frankfurt
LSG Tunnel am Flughafen Frankfurt
Deutschland

1 zweispuriger Straßentunnel + 1 Brückenbauwerk, Gesamte Tunnellänge 100 m, Länge der Gesamtstrecke in unserem Auftrag ca. 520 m

Mehr zum Projekt
U2 Taborstraße Wiener Linien
U2 Taborstraße Wiener Linien
Österreich

Umfangreiche Wasserhaltung mit rund 270 Brunnen und circa sechs Millionen Pumpstunden war beim Bau der Wiener U-Bahn Linie 2 erforderlich. Ein elektronisches Überwachungs- und Steuerungssystem sicherte die Maßnahme.

Mehr zum Projekt
Hengsberg Tunnel
Hengsberg Tunnel
Österreich

Ein Meilenstein für die Koralmbahn Graz – Klagenfurt: Der zweigleisige Tunnel mit einer Länge von 1,7 km bildet das Kernstück des Bauabschnittes.

Mehr zum Projekt