Technische Daten

Projektbeschreibung

  • Fuß- und Radwegtunnel Länge 114,77 m, lichte Breite max. 6,45 m, lichte Höhe ca. 4,22 m
  • Tunnelbauwerk in zweischaliger Bauweise, im Sprengvortrieb mit bewehrter/unbewehrter Spritzbetonschale und Ankern, die gegen Nachbrechen und Verformungen sichern.
  • Regenschirmabdichtung mit Kunststoffbahn und einer Ulmendrainage.
  • Betoninnenschale in den Portalbereichen bewehrt, im bergmännischen Regelbereich mit Stahlfasern.
  • Auf der offenen Felssohle wird die Fahrbahn hergestellt.
  • Der Portalblock Nord soll an die Böschung angepasst verlaufen.
  • Das Südportal wird mit dem Anstieg auf den Georgsberg neugestaltet.

Besonderheit:

  • Beim Sprengen wird auf die modernste Sprengtechnik zurückgegriffen, da die Bebauung bis auf einen Minimalabstand von 8 m an die Ausbruchslaibung reicht, und diese teilweise unter Denkmalschutz steht.

Bauweise:

  • Sprengvortrieb

Geologie:

  • schiefriger Perlgneis

Allgemeine Daten

Projekt
Georgsbergtunnel Fuß- und Radwegtunnel Georgsberg, Passau

Auftraggeber
Stadt Passau

Auftragnehmer
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG

Bauzeit
Juli 2023 bis Mai 2023

Bausumme netto
€ 3,5 Mio.

Nutzung
Infrastruktur
Art
Fuß- und Radwegtunnel
Länge
114,77 m
Bauart
Sprengvortrieb
Ähnliche Projekte

Projekte

Tunnel Bad Cannstatt
Tunnel Bad Cannstatt
Deutschland

6 km Eisenbahntunnel beim Großprojekt Stuttgart 21 von Stuttgart Hbf. nach Bad Cannstatt.

Mehr zum Projekt
LSG Tunnel am Flughafen Frankfurt
LSG Tunnel am Flughafen Frankfurt
Deutschland

1 zweispuriger Straßentunnel + 1 Brückenbauwerk, Gesamte Tunnellänge 100 m, Länge der Gesamtstrecke in unserem Auftrag ca. 520 m

Mehr zum Projekt
Tunnel Vötting
Tunnel Vötting
Deutschland

95 m Voreinschnitt, Voreinschnitt ca. 35 tm³ 30 m Portalbauwerk Nord 462 m bergmännische Bauweise: Kalotten und Strossen / Sohlvortrieb im tertiären Hügelland

Mehr zum Projekt