Start widescreen image

Nachrichten

Begeisterung beim Luxemburger Tunnellauf

Kurz vor der geplanten Verkehrsfreigabe nutzten 2365 Luxemburger Läufer die einmalige Gelegenheit, durch die Autobahntunnel Grouft und Stafelter Berg im Großherzogtum Luxembourg zu laufen. 55 begeisterte Kinder liefen einen 1,5 Kilometer langen Parcours, die erwachsenen Läufer absolvierten wahlweise eine Strecke von 5 oder 10 Kilometern. Sportminister Romain Schneider schloss sich den Aktiven an. Großen Andrang gab es ebenfalls am Nachmittag zum „Tag der offenen Tür“. Zahlreiche Besucher erkundeten die beiden Tunnel und informierten sich über den Tunnelbau und die Sicherheitstechnik.

Wayss & Freytag Ingenieurbau, Bereich Süd und Benelux erstellte als Federführer in Arbeitsgemeinschaft mit der Schwestergesellschaft Galère und weiteren Partnern die beiden Tunnel mit einer Länge von 3 und 2 km Länge. Auftraggeber ist das Luxemburgische Ministère des Travaux Publics, Administration des Ponts et Chaussées. Mit dem Bau der beiden zweiröhrigen Straßentunnel wurde die Nordautobahn A7 kompetiert und die wichtige Nord-Süd Verbindung des Landes im Herzen Europas geschaffen.

Die Tunnel Grouft und Staffelter Berg werden im Rahmen einer Feierstunde am 23. September 2015 mit zahlreichen geladenen Gästen und Medienvertretern für den Verkehr freigeben.

Weitere Informationen erhalten Sie im Luxemburger Wort (pdf-Download, hier klicken) und im Tageblatt (pdf-Download, hier klicken)

Bunnik, Niederlande, 13. Mai 2020 - Femern A/S hat die Mitteilung über den Baubeginn an die Arb ...
20.05.20
Weiterlesen
Düsseldorf, 20. Mai.2020 - Die Wayss & Freytag Ingenieurbau AG hat von der nordrhein-westfä ...
20.05.20
Weiterlesen
Am Hauptbahnhof wurde am 23.4.2020 April mit der Baugrubenumschließung mittels Schlitzwänden be ...
07.05.20
Weiterlesen

Cookies Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und machen diese benutzerfreundlicher. Dennoch können Cookies benutzerbezogene Daten speichern, was Sie u. U. nicht wünschen. Wir deaktivieren Cookies, es sei denn Sie erlauben Cookies.
> Weitere Informationen

Cookies erlauben
Cookies nicht erlauben
Cookies Einstellungen