Start widescreen image

Nachrichten

Gestern, am 25.02.2021, hat das Projektteam der ARGE Neubau 5. Schleusenkammer Brunsbüttel einen weiteren Meilenstein erreicht. Insgesamt wurden somit seit Januar 2016 722 Stück Tragbohlen mit einer Gesamttonnage von 16.500 t fachgerecht eingebaut. Es wurden durch diese Tätigkeiten vier Baugruben zur späteren Erstellung der Häupter aus Stahlbeton sowie zwei Schleusenkammerwände erstellt. Außerdem wurden Anschlüsse an Bestandsbauwerke, Ufersicherungen und Anleger errichtet. Die hochkomplexen Arbeiten wurden sowohl von Wasser als auch von Land aus ausgeführt. Es wurden Tragbohlen sowohl in einen suspensionsgestützten Schlitz als auch in Mantelbohrungen eingestellt. Die Arbeiten wurden zu annähernd 100 % in Eigenleistung erbracht.
Erste Halle und 500 Jobs entstehen bis 2024 • ICE-Züge können so schnell gewartet werden wie in ...
15.05.22
Weiterlesen
Die ARGE SOW II mit den Partnern Wayss & Freytag Ingenieurbau AG und ZECH Roh- und SF Bau G ...
09.05.22
Weiterlesen
Neuauftrag: EHighway für elektrifizierten LKW Betrieb Die Wayss & Freytag Ingenieurbau AG  ...
24.03.22
Weiterlesen