Start widescreen image

Nachrichten

Tunneltaufe, Rheindüker Leverkusen

Am 3.3.2016 fand unter Teilnahme von Vertretern der Politik, des Bauherrn und des Auftragnehmers die Tunneltaufe für den Rheindüker Leverkusen statt. Die Betreibergesellschaft Currenta des Chemparkes Leverkusen erstellt einen Düker unter dem Rhein, der als Ersatz für den alten Rheindüker dienen soll. Der Düker wird von Wayss & Freytag Ingenieurbau, Bereich Tunnelbau mit einer Rohrvortriebsmaschine DN 2400 im Hydroschildverfahren aufgefahren. Zuvor wurden Start- und Zielschacht mit Bohrpfählen und Unterwasserbetonsohle erstellt. Die Unterquerung des Rheins erfolgt mit einer maximalen Überdeckung zur Rheinsohle von 13 m.

Sowohl der Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen als auch der Leiter des Chemparks betonten die Wichtigkeit des Bauvorhabens, da es den sicheren Transport der in Leverkusen erzeugten Produkte an den Produktionsstandort Dormagen sicherstellt. Mitte März beginnen die Rohrvortriebsarbeiten, bis Ende April soll die 471 m lange Strecke aufgefahren werden. Im Anschluss daran werden die vorgesehenen Rohrleitungen für den Medientransport eingebaut und die Betonarbeiten in den Schächten ausgeführt. Im Frühjahr 2017 wird die Baustelle komplett fertiggestellt sein. 

Die Rheinische Post berichtet über die Tunneltaufe. 
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/leverkusen/dueker-martina-verschwindet-unter-dem-rhein-aid-1.5811550

Tunneltaufe für den Rheindüker Leverkusen

Bunnik, Niederlande, 13. Mai 2020 - Femern A/S hat die Mitteilung über den Baubeginn an die Arb ...
20.05.20
Weiterlesen
Düsseldorf, 20. Mai.2020 - Die Wayss & Freytag Ingenieurbau AG hat von der nordrhein-westfä ...
20.05.20
Weiterlesen
Am Hauptbahnhof wurde am 23.4.2020 April mit der Baugrubenumschließung mittels Schlitzwänden be ...
07.05.20
Weiterlesen

Cookies Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und machen diese benutzerfreundlicher. Dennoch können Cookies benutzerbezogene Daten speichern, was Sie u. U. nicht wünschen. Wir deaktivieren Cookies, es sei denn Sie erlauben Cookies.
> Weitere Informationen

Cookies erlauben
Cookies nicht erlauben
Cookies Einstellungen