Start widescreen image

Nachrichten

Neuauftrag: Verlängerung U-Bahn-Linie 5-West von Laim nach Pasing

Am 21.12.2023 hat die Landeshauptstadt München die Bietergemeinschaft Wayss & Freytag Ingenieurbau AG / Ed. Züblin AG / Max Bögl Stiftung & Co. KG mit dem Bau der Verlängerung der U-Bahn-Linie 5-West Baulos 2 von Laim nach Pasing beauftragt.

Die Verlängerung der U-5 von Laim bis zum Verkehrsknotenpunkt Bahnhof Pasing ist ein wichtiger Schritt zum Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in München. Das 2.690 m lange Baulos beginnt westlich des neuen U-Bahnhofs Willibaldstraße mit einem Startschacht, verläuft über den neuen U-Bahnhof Am Knie und endet mit einem Abstellbereich westlich des neuen U-Bahnhofs Pasing.

Die Arbeiten umfassen den Neubau eines U-Bahntunnels inkl. Startschacht sowie den Neubau zweier U-Bahnhöfe, Bf. Am Knie und Bf. Pasing, mit den zugehörigen Streckentunneln. Das Baugebiet liegt innerstädtisch in dichter Bebauung. Die Herstellung der Streckentunnelabschnitte erfolgt dabei in geschlossener Bauweise mit Schildmaschinen in Tübbingbauweise und einem Bohrdurchmesser von ca. 7,75 m. Die beiden Bahnhöfe werden in Bohrpfahl-Deckelbauweise bzw. Schlitzwand-Deckelbauweise gebaut. Umfangreiche Spezialtiefbau- und Wasserhaltungsmaßnahmen gehören ebenso zum Gesamtauftrag wie 3 innerstädtische Notausstiegsbauwerke, Herstellung der Festen Fahrbahn mit schwerem Masse-Feder-System sowie Gleisbauarbeiten, etc.

Die Bauzeit beläuft sich auf 96 Monate und der Baubeginn ist der 01.03.2024.

 

Visualisierung Streckenplan: Landeshauptstadt München

Neue Werkshalle entsteht in Rekordgeschwindigkeit • Werk Cottbus ...
Weiterlesen
Am 21.12.2023 hat die Landeshauptstadt München die Bietergemeinschaft ...
01.01.24
Weiterlesen
Neuauftrag für Wayss Freytag Ingenieurbau: Ausbaustrecke (ABS) ...
05.12.23
Weiterlesen