Start widescreen image

Nachrichten

Wayss & Freytag Ingenieurbau erhält Bauauftrag für das Los Korsvägen des Göteborg West Link, Schweden

Frankfurt, 18. Dezember 2017 – Die Schwedische Verkehrsbehörde Trafikverket hat die Wayss & Freytag Ingenieurbau AG in Arbeitsgemeinschaft mit dem schwedischen Partner NCC beauftragt, den ca. 3,2 km langen Bauabschnitt Korsvägen des West Link Tunnelprojektes in Göteborg, Schweden, zu erstellen.
Der Auftragswert liegt bei rund € 385 Mio. (3,8 Milliarden SEK). Der W&F-Anteil liegt bei 40 %. Der Startschuss für die Baumaßnahme soll im Frühjahr 2018 erfolgen. Die Fertigstellung des Tunnelprojekts wird für 2026 erwartet.


Der West Link (Västlänken) ist eine acht Kilometer lange, zweigleisige Eisenbahnverbindung mit einem sechs Kilometer langen, zweigleisigen Eisenbahntunnel unter dem Zentrum der Stadt Göteburg. Der Tunnel wird den Regionalverkehr mit dem Nahverkehr und drei neuen Bahnhöfen in Göteborg verbinden. Der neue Tunnel wird Reisen in der Region vereinfachen: Die Frequenz der Züge kann erhöht werden, Reisezeiten werden verkürzt und die Reisenden können mehr Ziele ohne Umsteigen erreichen.

Zum neunten Mal findet in Frankfurt am Main das Lichtkunstfestival „Luminale“ statt. Vom 18. bi ...
01.03.18
Weiterlesen
Zahlreiche Festgäste verfolgten gespannt den Durchschlag beim Bau des Eppenbergtunnels in der  ...
06.02.18
Weiterlesen
Hunderte Interessierte nahmen in Freising die einmalige Gelegenheit wahr, einen Tunnel in der B ...
30.01.18
Weiterlesen

WF-IB.de verwendet Cookies, um Ihr Besuchserlebnis zu verbessern und die Webseite ständig zu optimieren. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK