Start widescreen image

Nachrichten

Wayss & Freytag Ingenieurbau erhält Bauauftrag für das Los Korsvägen des Göteborg West Link, Schweden

Frankfurt, 18. Dezember 2017 – Die Schwedische Verkehrsbehörde Trafikverket hat die Wayss & Freytag Ingenieurbau AG in Arbeitsgemeinschaft mit dem schwedischen Partner NCC beauftragt, den ca. 3,2 km langen Bauabschnitt Korsvägen des West Link Tunnelprojektes in Göteborg, Schweden, zu erstellen.
Der Auftragswert liegt bei rund € 385 Mio. (3,8 Milliarden SEK). Der W&F-Anteil liegt bei 40 %. Der Startschuss für die Baumaßnahme soll im Frühjahr 2018 erfolgen. Die Fertigstellung des Tunnelprojekts wird für 2026 erwartet.


Der West Link (Västlänken) ist eine acht Kilometer lange, zweigleisige Eisenbahnverbindung mit einem sechs Kilometer langen, zweigleisigen Eisenbahntunnel unter dem Zentrum der Stadt Göteburg. Der Tunnel wird den Regionalverkehr mit dem Nahverkehr und drei neuen Bahnhöfen in Göteborg verbinden. Der neue Tunnel wird Reisen in der Region vereinfachen: Die Frequenz der Züge kann erhöht werden, Reisezeiten werden verkürzt und die Reisenden können mehr Ziele ohne Umsteigen erreichen.

Tunnelabschnitt von Donnersberger Brücke bis Marienhof - neue unterirdische S-Bahn-Station Haup ...
03.12.18
Weiterlesen
Das Herzstück des 51 Kilometer langen Abwasserkanals Emscher ist in Betrieb genommen worden. Wa ...
09.11.18
Weiterlesen
In einer feierlichen Zeremonie wurde am 18.5.2018 in Darmsheim die Nordumfahrung für den Verkeh ...
18.05.18
Weiterlesen

Cookies Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und machen diese benutzerfreundlicher. Dennoch können Cookies benutzerbezogene Daten speichern, was Sie u. U. nicht wünschen. Wir deaktivieren Cookies, es sei denn Sie erlauben Cookies.
> Weitere Informationen

Cookies erlauben
Cookies nicht erlauben
Cookies Einstellungen