Start widescreen image

Nachrichten

Dänische Regierung und Femern Link Contractors unterzeichnen Vertrag zum Bau des Femernbelt Link mit dem weltweit größten Unterwasser- Straßen- und Eisenbahntunnel

Das Konsortium erhielt drei Hauptbauverträge, zwei Aufträge zum Bau des Unterwasser­tunnels und der Tunnelfabrik, die vorgefertigte Tunnelelemente herstellen wird und einen Auftrag zum Bau der Tunnelportale, der Mautstationen, Brücken und Rampen. Die drei Aufträge haben ein Gesamtvolumen von € 3,4 Mrd. (von denen 25% auf BAM entfallen).

Das Konsortium besteht aus den Partnern VINCI Construction Grands Projets, Per Aarsleff, Royal BAM Group (mit ihren drei Konzerngesellschaften BAM Infra,  BAM International und Wayss & Freytag Ingenieurbau), Solétanche-Bachy International, CFE und Max Bögl Stiftung & Co.

Das Konsortium hat die Dredging International (DEME Group) als Subunternehmer für die Tunnelaufträge und COWI als Berater für alle drei Aufträge beauftragt.

Der 18 km lange Unterwassertunnel wird die Dänische Region Lolland Falster mit dem deutschen Bundesland Schleswig Holstein verbinden und wird der weltweit größte Unterwasser- Straßen-und Eisenbahntunnel sein. Er wird die Fahrzeit zwischen der Deutschen und der Dänischen Küste auf 10 Minuten per Auto und sieben Minuten per Bahn verkürzen. Derzeit benötigt man mit der Fähre eine Stunde Fahrzeit. Alternativ ist ein Umweg von 160 km durch die Dänische Region Jutland mit dem Auto erforderlich.

Das Fehmarnbelt-Tunnel Projekt ist derzeit eines der größten europäischen Infrastrukturprojekte. Es wird Wirtschaft und Tourismus in Nordeuropa fördern.

Nach der Vertragsunterzeichnung wird das Konsortium mit den Design- und Planungsarbeiten beginnen und ein integriertes Management System implementieren. Der Baubeginn wird im Januar 2018 erwartet vorbehaltlich der Genehmigungen der Deutschen Regierung. Die Bauzeit des Fehmernbelt Link wird rund 8,5 Jahre betragen.

Bunnik, Niederlande, 13. Mai 2020 - Femern A/S hat die Mitteilung über den Baubeginn an die Arb ...
20.05.20
Weiterlesen
Düsseldorf, 20. Mai.2020 - Die Wayss & Freytag Ingenieurbau AG hat von der nordrhein-westfä ...
20.05.20
Weiterlesen
Am Hauptbahnhof wurde am 23.4.2020 April mit der Baugrubenumschließung mittels Schlitzwänden be ...
07.05.20
Weiterlesen

Cookies Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und machen diese benutzerfreundlicher. Dennoch können Cookies benutzerbezogene Daten speichern, was Sie u. U. nicht wünschen. Wir deaktivieren Cookies, es sei denn Sie erlauben Cookies.
> Weitere Informationen

Cookies erlauben
Cookies nicht erlauben
Cookies Einstellungen