Start widescreen image

Nachrichten

Gateway Gardens

Zentrale Lage und optimale Verkehrsanbindung sind zwei Charakteristika, die das neue Quartier Gateway Gardens in Frankfurt am Main kennzeichnen, denn es befindet sich an einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Europas. Auf dem Gelände der ehemaligen amerikanischen Wohnsiedlung Gateway Gardens, in unmittelbarer Nähe des Frankfurter Flughafens, entsteht das neue Quartier mit Bürogebäuden, Hotel, Kongresszentrum und Einzelhandelsgeschäften. Eine eigene S-Bahn Station „Gateway Gardens“ wird den öffentlichen Nahverkehr mit dem hochattraktiven Gelände verbinden. Wayss & Freytag Ingenieurbau, Bereich Mitte, erstellt das Herzstück der S-Bahn Strecke mit einem rund 2 km langen zweigleisigen Tunnel. Dabei wird die A5 Frankfurt – Darmstadt sowie das komplette Areal Gateway Gardens unterfahren. Auftraggeber des Infrastrukturprojekts ist die DB Netz AG.

Bereichsleiter Thomas Fiedler erläutert: „Wir erstellen den Tunnel in offener Bauweise. Der Baugrubenverbau ist mit Bohrpfählen, Trägerbohl- und Spundwänden geplant. U.A. im Bereich der Unterfahrung der Autobahn wird in Deckelbauweise gearbeitet. Der Tunnel hat einen Querschnitt mit rund 11 m Breite und 6 m Höhe. Zur Herstellung müssen etwa 900.000 m³ Erde bewegt und 180.000 m³ Beton verarbeitet werden.“ Die Ingenieurbauer vom Bereich Mitte sind derzeit in der Mainmetropole aktiv beim Bau des derzeit größten Tunnels Frankfurts: dem Tunnel Europagarten.

Verkehrsanbindung für das Global Business Village

Foto: H. Kreft / Visualisierungen: CADMAN

Erste Halle und 500 Jobs entstehen bis 2024 • ICE-Züge können so schnell gewartet werden wie in ...
15.05.22
Weiterlesen
Die ARGE SOW II mit den Partnern Wayss & Freytag Ingenieurbau AG und ZECH Roh- und SF Bau G ...
09.05.22
Weiterlesen
Neuauftrag: EHighway für elektrifizierten LKW Betrieb Die Wayss & Freytag Ingenieurbau AG  ...
24.03.22
Weiterlesen