Start widescreen image

Nachrichten

Durchschlag beim Tunnel Cannstatt

Mit dem Durchschlag des Tunnel Cannstatt feierte der Auftraggeber DB Netz AG einen Meilenstein im Projekt Stuttgart 21. Wayss & Freytag Ingenieurbau, Bereich Süd, erstellt den rund 6,1 km langen Eisenbahntunnel in Arbeitsgemeinschaft. Neben Bahnchef Rüdiger Grube feierten der stellvertretende Ministerpräsident Thomas Strobl (CDU), Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) sowie W&F Vorstand Dr.-Ing. Michael Blaschko und Projektleiter Thomas Müller den Durchschlag. „Es ist auch ein sehr emotionaler Tag, weil das der erste Tunneldurchschlag ist, der direkt mit dem Projekt Stuttgart 21 in Verbindung gebracht werden kann“, kommentierte Bahnchef Grube das Ereignis. Bis 2018 soll der im Bagger- und Sprengvortrieb gebaute Tunnel fertiggestellt sein.

An der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität entsteht mit dem „Philologicum“ die größte Fach ...
21.12.16
Weiterlesen
Nach knapp 23 Monaten Bauzeit wurde in Frankfurt der Tunnel Europagarten für den Verkehr freige ...
21.12.16
Weiterlesen
Die International Tunnelling Association (ITA) mit Sitz in Genf zeichnete das Projekt Emscher B ...
24.11.16
Weiterlesen