Technische Daten

Projektbeschreibung
Die Baumaßnahme Tunnel MRSW – Luise-Kiesselbach-Platz ist der dritte Abschnitt einer durch einen Bürgerentscheid im Jahr 1996 festgelegten Infrastrukturmaßnahme am Mittleren Ring in München. Die Gesamtmaßnahme beinhaltet die Herstellung eines ca. 2.800 m langen innerstädtischen Tunnels in Bohrpfahl-Deckelbauweise und offener Bauweise sowie Kanal- und Straßenbauarbeiten. Die Ausführung aller Arbeiten musste unter Aufrechterhaltung des kompletten Verkehrs an der Oberfläche (ca. 150.000 Kfz/Tag) sowie der in Betrieb befindlichen Versorgungssparten geschehen und erforderte deshalb eine Vielzahl von Verkehrsumlegungen und Bauabschnitten. Das Herzstück des Tunnels bildet die 2-stöckige Ausbildung des Kreuzungsbereichs zwischen dem Autobahnanschluss A 95 und dem Mittleren Ring in Richtung Ost und Nord.

Bauweise

  • Bohrpfahl-Deckelbauweise, ca. 2.000 m
  • Offene Bauweise, ca. 800 m

Geologie
Quartärer Kies

Allgemeine Daten

Projekt
Tunnel Mittlerer Ring Süd-West – Luise-Kiesselbach-Platz

Auftraggeber
Landeshauptstadt München
Baureferat Abteilungen J12, T1B, MSE

Auftragnehmer
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG
als technischer Geschäftsführer
in Arbeitsgemeinschaft

Bauzeit
August 2009 bis Dezember 2015
Verkehrsfreigabe Juli 2015

Bausumme Brutto
€ 398 Mio.

Nutzung
Infrastruktur
Art
Straßentunnel
Länge
2.000 m
Bauart
Bohrpfahl-Deckelbauweise, Offene Bauweise
Ähnliche Projekte
Tunnel Kö-Bogen
Tunnel Kö-Bogen
Deutschland

Straßentunnel im Herzen Düsseldorfs ermöglicht neue Räume für urbanes Leben

Mehr zum Projekt
Tunnel Widderstall
Tunnel Widderstall
Deutschland

Ein spezielles Verfahren ermöglichte Sprengungen ohne Vollsperrung der BAB 8

Mehr zum Projekt
Tunnel Europagarten
Tunnel Europagarten
Deutschland

60.000 m² zusammenhängende Grünfläche für rund 40.000 Menschen – ein Straßentunnel macht es möglich.

Mehr zum Projekt

Cookies Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und machen diese benutzerfreundlicher. Dennoch können Cookies benutzerbezogene Daten speichern, was Sie u. U. nicht wünschen. Wir deaktivieren Cookies, es sei denn Sie erlauben Cookies.
> Weitere Informationen

Cookies erlauben
Cookies nicht erlauben
Cookies Einstellungen