Technische Daten

Projektbeschreibung
Herstellung von 2 Vorstollen im Zuge des City-Tunnels Leipzig, Baulos C

Länge

  • 110 m und 145 m
  • Innendurchmesser: 2,40 m

Bauweise
Rohrvortrieb mit flüssigkeitsgestützter Ortsbrust

  • Vortriebsmaschine AVN 2000
  • Außendurchmesser 2.400 mm
  • zusätzlicher Aufdoppelmantel 3.000 mm

Wandstärke der Vortriebsrohre

  • 30 cm, Regellänge: 3 m
  • Setzungen max. 3 mm

Geologie:

  • Sand
  • Kies

Allgemeine Daten

Projekt
Rohrvortrieb unter dem Hbf. Leipzig

Auftraggeber
Arge City-Tunnel Leipzig, Los C bestehend aus

  • Wayss & Freytag Ingenieurbau AG
  • Strabag AG

Auftragnehmer
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG
als technischer Geschäftsführer
in Arbeitsgemeinschaft

Bauzeit
Oktober 2006 bis Juli 2007

Bausumme Netto
2,8 Mio. €

Nutzung
Infrastruktur
Art
Vorstollen zu Eisenbahntunnel
Länge
110 und 145 m
Bauart
Rohrvortrieb
Ähnliche Projekte
U-Bahn München, Linie 3 Nord, Los 2
U-Bahn München, Linie 3 Nord, Los 2
Deutschland

Die neue U-Bahn Strecke schafft eine Verbindung zwischen dem Ortsteil Moosach und dem Olympia-Einkaufszentrum, das ebenfalls von WF Ingenieurbau erstellt wurde.

Mehr zum Projekt
Großprojekt Abwasserkanal Emscher BA 30
Großprojekt Abwasserkanal Emscher BA 30
Deutschland

47 km Abwassertunnel quer durch das Ruhrgebiet

Mehr zum Projekt
SMART Tunnel
SMART Tunnel
Malaysia

Clever: Normalerweise ein Straßentunnel – bei Überflutungen ein Hochwasserentlastungstunnel. Der Stormwater Management and Road Tunnel in Malaysia ist die Antwort auf zwei Herausforderungen.

Mehr zum Projekt

Cookies Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und machen diese benutzerfreundlicher. Dennoch können Cookies benutzerbezogene Daten speichern, was Sie u. U. nicht wünschen. Wir deaktivieren Cookies, es sei denn Sie erlauben Cookies.
> Weitere Informationen

Cookies erlauben
Cookies nicht erlauben
Cookies Einstellungen