Technische Daten

Umbau des Eisenbahn- und U-Bahnhofs Schuman
Bau des zweigleisigen Schuman-Josaphat-Tunnels

  • Kastenprofil
  • Länge: 1.400 m
  • Breite: ca. 10,85 m
  • Höhe: 6,86 m
  • Rohrvortrieb zur Herstellung einer Rohrschirmdecke

Vortriebslängen

  • 760 m mit Außendurchmesser 3,00 m
  • 1.200 m mit Außendurchmesser 2,10 m

Bauweise

  • Tunnelherstellung größtenteils in bergmännischer Bauweise
  • teilweise im Schutze händisch aufgefahrener Unterfangungen
  • teilweise im Schutze einer im Rohrvortriebsverfahren erstellten Bohrschirmdecke
  • Rohrvortrieb mit AVN 1800

Geologie

  • Sand mit Sandsteinbänken

Allgemeine Daten

Projekt

Tunnel Schuman-Josaphat
Eisenbahntunnel, zweigleisig

Auftraggeber

Departement Mobiliteit en Vervoer

Auftragnehmer

Wayss & Freytag Ingenieurbau AG
in Arbeitsgemeinschaft

Bauzeit

Oktober 2008 bis Juni 2015

Bausumme Netto

217 Mio. €
Nutzung
Infrastruktur
Art
Eisenbahntunnel, zweigleisig
Länge
1.400 m
Bauart
Bergmännischer Vortrieb
Ähnliche Projekte

Projekte

U-Bahn München, Linie 3 Nord, Los 2
U-Bahn München, Linie 3 Nord, Los 2
Deutschland

Die neue U-Bahn Strecke schafft eine Verbindung zwischen dem Ortsteil Moosach und dem Olympia-Einkaufszentrum, das ebenfalls von WF Ingenieurbau erstellt wurde.

Mehr zum Projekt
Grubenwasserkanal Ibbenbüren
Grubenwasserkanal Ibbenbüren
Deutschland

Gesamtlänge ca. 7.400 m 2 Vortriebe: West 3.230 m und Ost 3.870 m lang Innendurchmesser 3,60 m Außendurchmesser 4,50 m Bohrdurchmesser ca. 4,80 m

Mehr zum Projekt
Zugangsstollen I Limmern
Zugangsstollen I Limmern
Schweiz

1.700 m über dem Meer: Im Schweizer Hochgebirge überwindet der Schrägstollen mit einer Steigung von 24 % beim Projekt Linthal 2015 einen Höhenunterschied von 900 m.

Mehr zum Projekt