Technische Daten

Projektbeschreibung: Länge = 3,6 km, Ausbruchsfläche = 40 m²
Bauweise: Teilschnittmaschinenvortrieb mit Pneuförderung, einschalig, mit verankertem Spritzbeton, teilweise mit Bögen
Geologie: Molasse, z. T. erodiert

Allgemeine Daten

Projekt: Tunnel Tridel in Lausanne, Schweiz, eingleisiger Eisenbahntunnel
Auftraggeber: Tridel SA Lausanne, Schweiz
Auftragnehmer: Wayss & Freytag Ingenieurbau AG in Arbeitsgemeinschaft
Bauzeit: 2004 bis 2006
Bausumme Brutto: € 35 Mio.

Nutzung
Infrastruktur
Art
Eisenbahntunnel, eingleisig
Länge
3,6 km
Bauart
Teilmaschinenvortrieb mit Pneuförderung
Ähnliche Projekte
Tunnel Vötting
Tunnel Vötting
Deutschland

95 m Voreinschnitt, Voreinschnitt ca. 35 tm³ 30 m Portalbauwerk Nord 462 m bergmännische Bauweise: Kalotten und Strossen / Sohlvortrieb im tertiären Hügelland

Mehr zum Projekt
Stadtbahn Dortmund Ostentor
Stadtbahn Dortmund Ostentor
Deutschland

Neue U-Bahn Linie im Zentrum Dortmunds ersetzt die bisherige oberirdisch laufende Straßenbahnverbindung.

Mehr zum Projekt
Koralm Tunnel KAT 1
Koralm Tunnel KAT 1
Österreich

Das Herzstück der 125 Kilometer langen, zweigleisigen Hochleistungsstrecke zwischen Graz und Klagenfurt ist gleichzeitig das Schlüsselprojekt für den Baltisch-Adriatischen-Korridor. Der Koralmtunnel verbessert die Verkehrsverbindung zwischen Graz und Klagenfurt.

Mehr zum Projekt