Technische Daten

Projektbeschreibung

  • Länge = 5,1 km
  • Ausbruchquerschnitt = 80–95 m² 
  • 7 Pannenbuchten
  • 23 Querschläge 

Bauweise
Spritzbetonbauweise als Sprengvortrieb 

Geologie
Hauptdolomit

Allgemeine Daten

Projekt
Tunnel Roppen, 2. Röhre,
zweispuriger Autobahntunnel und Adaptierung der 1. Röhre 

Auftraggeber
ASFINAG Baumanagement GmbH, Wien 

Auftragnehmer
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG
in Arbeitsgemeinschaft 

Bauzeit
2006 bis 2010 

Bausumme Brutto
80 Mio. €

Nutzung
Infrastruktur
Art
Autobahntunnel, zweispurig
Länge
5,1 km
Bauart
Spritzbetonbauweise als Sprengvortrieb
Ähnliche Projekte
Gemeinschaftskraftwerk Inn (GKI)
Gemeinschaftskraftwerk Inn (GKI)
Österreich

Das neue Wasserkraftwerk liefert nachhaltig produzierten Strom für ca.100.000 Haushalte ohne den Ausstoß von Schadstoffen IN Tirol und im Engadin. Wayss & Freytag Ingenieurbau erstellt Krafthaus und Kraftabstieg.

Mehr zum Projekt
Tunnel Vötting
Tunnel Vötting
Deutschland

95 m Voreinschnitt, Voreinschnitt ca. 35 tm³ 30 m Portalbauwerk Nord 462 m bergmännische Bauweise: Kalotten und Strossen / Sohlvortrieb im tertiären Hügelland

Mehr zum Projekt
U2 Taborstraße Wiener Linien
U2 Taborstraße Wiener Linien
Österreich

Umfangreiche Wasserhaltung mit rund 270 Brunnen und circa sechs Millionen Pumpstunden war beim Bau der Wiener U-Bahn Linie 2 erforderlich. Ein elektronisches Überwachungs- und Steuerungssystem sicherte die Maßnahme.

Mehr zum Projekt