Technische Daten

Projektbeschreibung

  • Zweigleisiger Eisenbahntunnel L = 1.695 m,
    geschlossene Bauweise L = 1.035 m, A = 110–125 m²,
    offene Bauweise L = 400 m, Deckelbauweise L = 210 m,
  • 3 Notausstiege
  • Freie Strecke, L = 5.898 m
  • Erdbau, Entwässerungsarbeiten, Lärmschutz, Begleitwege, Retentionsräume

Objekte

  • 1 Unterführungsbauwerk
  • 1 Flutbrücke

Bauweise

  • GBW: kombinierter Bagger- und Sprengvortrieb,
  • OBW und DBW mit aufgelöstem Bohrpfahlverbau

Geologie

  • Quartär: Sand, Kiese
  • Neogen: Sandstein, Schluff/Ton/Mergelstein, Schluffe

Allgemeine Daten

Projekt
Koralmbahn Graz–Klagenfurt B 1581
Baulos 3 – Hengsbergtunnel

Auftraggeber
ÖBB-Infrastruktur Bau AG

Auftragnehmer
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG
als technischer Geschäftsführer in Arbeitsgemeinschaft

Bauzeit
2007 bis 2010

Bausumme Netto
76,8 Mio. €

Nutzung
Infrastruktur
Art
Eisenbahntunnel, zweigleisig
Länge
2.730 m
Bauart
Bagger- und Sprengvortrieb
Ähnliche Projekte
U2 Taborstraße Wiener Linien
U2 Taborstraße Wiener Linien
Österreich

Umfangreiche Wasserhaltung mit rund 270 Brunnen und circa sechs Millionen Pumpstunden war beim Bau der Wiener U-Bahn Linie 2 erforderlich. Ein elektronisches Überwachungs- und Steuerungssystem sicherte die Maßnahme.

Mehr zum Projekt
Koralm Tunnel KAT 1
Koralm Tunnel KAT 1
Österreich

Das Herzstück der 125 Kilometer langen, zweigleisigen Hochleistungsstrecke zwischen Graz und Klagenfurt ist gleichzeitig das Schlüsselprojekt für den Baltisch-Adriatischen-Korridor. Der Koralmtunnel verbessert die Verkehrsverbindung zwischen Graz und Klagenfurt.

Mehr zum Projekt
U-Bahn Stuttgart U6 Fasanenhof
U-Bahn Stuttgart U6 Fasanenhof
Deutschland

Die Linie U6 verbindet den Stadtteil Möhringen mit dem Gewerbegebiet am Schelmenwasen. Der zweigleisige U-Bahn Tunnel unterquert das Gewerbegebiet Fasanenhof.

Mehr zum Projekt