Technische Daten

Projektbeschreibung

  • 1 Röhre zweispurig, 3 km, Ausbruchquerschnitt = 96 m²
  • 1 Röhre dreispurig, 2,9 km, Ausbruchquerschnitt = 174 m²
  • 1 Kaverne mit Lüftungsschacht
  • 10 Querschläge, davon 4 befahrbar
  • 1 Rettungsstollen, L = 40 m

Bauweise

  • Kombinierter Bagger- und Sprengvortrieb
  • Spritzbetonbauweise

Geologie

  • Mergel
  • Sandstein
  • Keuper

Allgemeine Daten

Projekt
Tunnel Grouft,
zweiröhriger, zweispuriger Autobahntunnel

Auftraggeber
Grand-Duché de Luxembourg – Ministère des Travaux Publics,
vertreten durch Administration des Ponts et Chaussées, Luxembourg

Auftragnehmer
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG
als technischer Geschäftsführer in Arbeitsgemeinschaft

Bauzeit
Februar 2005 bis August 2009

Bausumme Brutto
171 Mio. €

Nutzung
Infrastruktur
Art
Autobahntunnel, zweispurig
Länge
3 km
Bauart
Kombinierter Bagger- und Sprengvortrieb

Ähnliche Projekte
Tunnelkette Klaus, 2. Röhren, Baulose 4 + 5
Tunnelkette Klaus, 2. Röhren, Baulose 4 + 5
Österreich

Das Ende des Gegenverkehrs und damit mehr Sicherheit für täglich 18.000 Autofahrer – das bringt der zweiröhrige Ausbau der Tunnelkette Klaus auf der A9 Pyhrnautobahn in Österreich.

Mehr zum Projekt
Stadtbahn Dortmund Ostentor
Stadtbahn Dortmund Ostentor
Deutschland

Neue U-Bahn Linie im Zentrum Dortmunds ersetzt die bisherige oberirdisch laufende Straßenbahnverbindung.

Mehr zum Projekt
CERN Kernforschungszentrum
CERN Kernforschungszentrum
Schweiz

Dem Beginn des Universums auf der Spur - im Kernforschungszentrum Cern gehen Quarks auf die Rennbahn. Wayss & Freytag Ingenieurbau erstellt Tunnel und Kavernen für die größte Maschine der Welt.

Mehr zum Projekt