Technische Daten

Projektbeschreibung

  • 1 Röhre zweispurig, 3 km, Ausbruchquerschnitt = 96 m²
  • 1 Röhre dreispurig, 2,9 km, Ausbruchquerschnitt = 174 m²
  • 1 Kaverne mit Lüftungsschacht
  • 10 Querschläge, davon 4 befahrbar
  • 1 Rettungsstollen, L = 40 m

Bauweise

  • Kombinierter Bagger- und Sprengvortrieb
  • Spritzbetonbauweise

Geologie

  • Mergel
  • Sandstein
  • Keuper

Allgemeine Daten

Projekt
Tunnel Grouft,
zweiröhriger, zweispuriger Autobahntunnel

Auftraggeber
Grand-Duché de Luxembourg – Ministère des Travaux Publics,
vertreten durch Administration des Ponts et Chaussées, Luxembourg

Auftragnehmer
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG
als technischer Geschäftsführer in Arbeitsgemeinschaft

Bauzeit
Februar 2005 bis August 2009

Bausumme Brutto
171 Mio. €

Nutzung
Infrastruktur
Art
Autobahntunnel, zweispurig
Länge
3 km
Bauart
Kombinierter Bagger- und Sprengvortrieb

Ähnliche Projekte
Tunnel Bad Cannstatt
Tunnel Bad Cannstatt
Deutschland

6 km Eisenbahntunnel beim Großprojekt Stuttgart 21 von Stuttgart Hbf. nach Bad Cannstatt.

Mehr zum Projekt
Umbau der Stadtbahnanlage unter dem Dortmunder Hauptbahnhof
Umbau der Stadtbahnanlage unter dem Dortmunder Hauptbahnhof
Deutschland

Barrierefreiheit und ein stetig steigendes Fahrgastaufkommen stellen neue Anforderungen an die Infrastruktur des Stadtbahnhofs Dortmund. Umbau und Erweiterung der Stadtbahnanlage stellen die Zukunftsfähigkeit sicher.

Mehr zum Projekt
Stadtbahn Dortmund Ostentor
Stadtbahn Dortmund Ostentor
Deutschland

Neue U-Bahn Linie im Zentrum Dortmunds ersetzt die bisherige oberirdisch laufende Straßenbahnverbindung.

Mehr zum Projekt

Cookies Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und machen diese benutzerfreundlicher. Dennoch können Cookies benutzerbezogene Daten speichern, was Sie u. U. nicht wünschen. Wir deaktivieren Cookies, es sei denn Sie erlauben Cookies.
> Weitere Informationen

Cookies erlauben
Cookies nicht erlauben
Cookies Einstellungen