Technische Daten

Projektbeschreibung

  • rund 7,4 Kilometer Länge
  • zweitlängster Tunnel der ICE Neubaustrecke Ebensfelde – Erfurt
  • Länge: 7,4 km

Bauweise
Bagger- und Sprengvortrieb

Geologie

  • Thüringer Schiefergebirge
  • Ton- Schluffgestein

Allgemeine Daten

Projekt
Tunnel Silberberg VDE8 Eisenbahn-Ausbau/ Neubaustrecke

Auftraggeber
DB Netz AG

Auftragnehmer
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG 
als kaufmännischer Federführer
in Arbeitsgemeinschaft

Bauzeit
Sommer 2009 bis 2013

Bausumme Brutto
220 Mio. €

Nutzung
Infrastructur
Art
Eisenbahntunnel, zweigleisig
Länge
7.391 m
Bauart
Spreng- und Baggervortrieb

Ähnliche Projekte
Gleinalmtunnel, 2. Röhre
Gleinalmtunnel, 2. Röhre
Österreich

Beim Vollausbau der Pyhrn Autobahn erhält der Gleinalmtunnel eine zweite Röhre. Damit wird der Autobahntunnel sicherer, denn in Zukunft gibt es keinen Gegenverkehr im Tunnel.

Mehr zum Projekt
CERN Kernforschungszentrum
CERN Kernforschungszentrum
Schweiz

Dem Beginn des Universums auf der Spur - im Kernforschungszentrum Cern gehen Quarks auf die Rennbahn. Wayss & Freytag Ingenieurbau erstellt Tunnel und Kavernen für die größte Maschine der Welt.

Mehr zum Projekt
Umbau der Stadtbahnanlage unter dem Dortmunder Hauptbahnhof
Umbau der Stadtbahnanlage unter dem Dortmunder Hauptbahnhof
Deutschland

Barrierefreiheit und ein stetig steigendes Fahrgastaufkommen stellen neue Anforderungen an die Infrastruktur des Stadtbahnhofs Dortmund. Umbau und Erweiterung der Stadtbahnanlage stellen die Zukunftsfähigkeit sicher.

Mehr zum Projekt