Technische Daten

Allgemeine Daten

Auftraggeber:
Arge Stadtbahntunnel

Bauherr:
KASIG

Auftragssumme:
615.000 €

Bauzeit:
Januar 2014 - Mai 2014

 

 

Für die Baugrube Haltestelle Durlacher Tor wurden unter dem Deckel 275 Stck Semipermanentanker als 0,6" Litzenanker St 1570/1770 mit 5-7 Litzen gegen drückendes Grundwasser in 2 Lagen hergestellt.

Der Außenwasserstand wies zur 2. Lage ca. 9,0 m Wasserüberdruck aus. Die Bohrarbeiten wurden mit einem Raupenbohrgerät KR 806-3 mit einer vollhydraulischen Doppelkopfbohranlage und Verrohrung d=133/63 mm ausgeführt. Die eingesetzten Abdichtungssysteme gewährleisteten während jeder Phase der Ankerherstellung zuverlässig den Austritt von Boden in die Baugrube.

Alle Anker konnten die vorgesehenen Kräfte in den Baugrund einleiten. Es wurde eine Eignungsprüfung an drei Stck. Ankern durchgeführt.

Ähnliche Projekte
Sanierung Spundwand, Stadthafen Mühlheim an der Ruhr
Sanierung Spundwand, Stadthafen Mühlheim an der Ruhr
Deutschland

Sanierung der Hafenspundwand im Stadthafen Mülheim

Mehr zum Projekt
Luxemburg, Viaduct Pulvermühle
Luxemburg, Viaduct Pulvermühle
Luxemburg

Mikropfähle sichern beliebten Rad- und Fußweg in Luxemburg

Mehr zum Projekt
Ilmenau, Pfahlgründungen der Mastfundamente
Ilmenau, Pfahlgründungen der Mastfundamente
Deutschland

Fundamente für Maststandorte im Thüringer Wald

Mehr zum Projekt

Cookies Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und machen diese benutzerfreundlicher. Dennoch können Cookies benutzerbezogene Daten speichern, was Sie u. U. nicht wünschen. Wir deaktivieren Cookies, es sei denn Sie erlauben Cookies.
> Weitere Informationen

Cookies erlauben
Cookies nicht erlauben
Cookies Einstellungen